Neuer Abschluss für die Verkehrsbranche

Der Berufsbildungsausschuss der IHK Köln hat mit dem Geprüften Spezialisten für Elektronik Mobilität einen neuen Abschluss für die Verkehrsbranche verabschiedet. Das Profil wurde im Rahmen des InnoVET-Projekts UpTrain entwickelt und stellt eine fachspezifische Brücke von der Erstausbildung zur Fortbildung dar. Damit schließt der Abschluss eine Lücke auf der ersten Fortbildungsstufe, also noch unter der Meister- bzw. Fachwirte-Ebene, auf der ein hoher Bedarf besteht.

Einsatzbereiche sind klassische Fachbereiche der Verkehrsunternehmen wie Kraftomnibusse, Schienenfahrzeuge oder Zugleit- und Sicherungstechnik, wo die Absolventinnen und Absolventen Problemstellungen bei komplexen technischen Systemen im eigenen Betrieb, aber auch in überbetrieblichen Zusammenhängen lösen.

Bei Interesse oder Rückfragen zum Abschluss wenden Sie sich gerne an Pamela Spörri.

Ansprechpartner

Vera Lange
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6020
Fax 6090
vera.lange@koeln.ihk.de
Pamela Spörri
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6130
Fax 6090
pamela.spoerri@koeln.ihk.de