Projekt SMEEGE bringt Entscheider und Ausbilder nach Madrid

Das Erasmus+ Projekt SMEEGE macht die Vorteile des Auslandsaufenthalts von Auszubildenden erlebbar – für Unternehmer/-innen und Ausbilder/-innen.
Seit vielen Jahren ist es möglich, Ausbildungsinhalte in der Dualen Berufsausbildung im Ausland zu erlernen. Die IHK Köln engagiert sich in diesem Bereich über das bundesweite Projekt „Berufsbildung ohne Grenzen“ bereits seit 2009. Zahlreiche Informationsveranstaltungen zum Thema haben schon viele Unternehmen überzeugt.

Das Projekt SMEEGE geht nun einen Schritt weiter, in dem es die Möglichkeit eröffnet, die Vorteile der Ausbildung im Ausland selbst zu erleben – als Entscheider/-in im Unternehmen oder als Ausbilder/-in. Mit einer Reise nach Madrid, die von den Projektmitgliedern aus fünf Ländern organisiert wird*. Hier treffen Sie andere Entscheider/-innen aus Deutschland, Belgien, Italien, Slowenien und Spanien.

Inhalte der Reise (3-5 Tage) werden sein:
• Kurze sprachliche und interkulturelle Vorbereitung im International Formation Center Madrid
• Gepflogenheiten des spanischen Wirtschaftslebens
• Gemeinsames Essen
• Netzwerken mit deutschen und internationalen Unternehmer/-innen und Ausbilder/-innen
• Besichtigung von Ausbildungsunternehmen bzw. -zentren

Informieren Sie sich unter https://smeege.eu/

Durch die Zusammenarbeit mit der IHK Köln ist eine teilweise Finanzierung der Reise- und Unterbringungskosten über die Förderung des Erasmus+ Programms für Bildungspersonal möglich.

Das Projekt SMEEGE wird von der TALENTBRÜCKE GmbH & Co. KG durchgeführt und ist kofinanziert durch das Programm Erasmus+ der Europäischen Union. Weitere Projektmitglieder kommen aus Spanien (International Formation Center), aus Deutschland (Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW gGmbH und Lux Impuls GmbH), aus Belgien (Centre IFAPME Liège-Huy-Verviers), aus Italien (Scuola Costruzioni Vicenza Andrea Palladio), sowie aus Slowenien (Handelskammer von Slowenien).

* (geplant für September 2021 – vorbehaltlich der Entwicklung in der Corona Pandemie)

Bildnachweis: TALENTBRÜCKE – erstellt in Canva professional

Ansprechpartner

Hannah Costa
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6831
Fax 6788
hannah.costa@koeln.ihk.de
Marie Hoffmann
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6832
Fax 6788
marie.hoffmann@koeln.ihk.de