Sondernewsletter zur Nachholaktion „Praktikum jetzt!“ - Schülerpraktika in NRW

Betriebliche Praktika sind eines der wichtigsten Instrumente zur Beruflichen Orientierung von Schülerinnen und Schülern und damit zur Gewinnung von Auszubildenden. Für die Ausbildungsunternehmen in der Region sind Praktika eine Chance, im immer enger werdenden Markt für zukünftige Fachkräfte direkten Zugang zu jungen Menschen zu erhalten und sie kennenzulernen. Die jungen Menschen brauchen diese Möglichkeit, um Einblicke in die Arbeitswelt zu gewinnen und eine fundierte Berufswahlentscheidung treffen zu können, die über die Wahl eines Studiengangs hinausgeht.

Corona hat die eingespielten Mechanismen, die Berufswelt persönlich zu erleben, stark eingeschränkt. Zugangsregeln in den Betrieben, Homeoffice und Homeschooling haben dazu geführt, dass Schülerpraktika fast gar nicht stattfinden konnten. Mit gravierenden Folgen: allein bei unseren IHK-Berufen fehlen in den beiden Coronajahrgängen jeweils 1.500 Auszubildende, mithin künftige Fachkräfte.

Mit der geplanten Rücknahme der Corona-Einschränkungen und dem Wegfall der Homeoffice-Pflicht ab dem 20.03.2022 sind auch Praktika wieder sinnvoll machbar. Deshalb wollen wir Sie dringend und durchaus im eigenen Interesse bitten, Schülerinnen und Schülern die Chance geben, Praxisphasen oder Praktika in Ihrem Unternehmen zu absolvieren und nachzuholen.

In einem ersten Aktionszeitraum vom 28. März bis 8. April 2022 sollen in ganz NRW die Praktikumsangebote der regionalen Wirtschaft besonders intensiv bei motivierten Schülerinnen und Schülern beworben werden. Damit möglichst allen interessierten Schülerinnen und Schülern ein Praktikumsangebot gemacht werden kann, ist das gebündelte Engagement der erfahrenen und großen Ausbildungsbetriebe unverzichtbar.

Bitte geben Sie Ihre Praktikumsangebote auf den kostenlosen regionalen Datenbanken zur Berufsfelderkundung und der IHK-Lehrstellenbörse ein, damit sie suchenden Schülerinnen und Schülern bekannt werden können. Gerade die regionalen Datenbanken nutzen Schulen wie Schülerinnen und Schüler für ihre Suche. Je vielfältiger und spannender die Auswahl ist, desto besser funktioniert die Berufsorientierung. Jeder Praktikumsplatz zählt!

Gerne können Sie Ihre Praktikumsplätze auch unter www.ihk-koeln.de/praktikum oder mittels QR-Code direkt an uns melden. Wir unterstützen Sie gerne bei einer Kontaktaufnahme zu allgemeinbildenden Schulen in ihrem Einzugsgebiet.

Ansprechpartner

Carsten Berg
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6060
Fax 6490
carsten.berg@koeln.ihk.de
Christopher Meier
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6000
Fax 6090
christopher.meier@koeln.ihk.de